Spree bei DrahendorfLuftaufnahme GlienickeViadukt in GlienickeBau der Bahnbrücke / Viadukt in GlienickeFriedhof mit Skulptur GlienickeBuswartehäuschen DrahendorfBannerbildHerzberger SeeSpree bei DrahendorfSpielplatz Drahendorf
 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Rietz-Neuendorf

 

Mitteilung des Landrats über das Inkrafttreten einer befristeten "Ausgangssperre" ab dem 02. Dezember 2021 bis längstens zum 15. Dezember 2021 (Auszug):

Im Landkreis Oder-Spree überschreitet die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tages-Inzidenz) laut Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts den Schwellenwert von 750 ununterbrochen an drei Tagen. Die 7-Tages-Inzidenz betrug am


Montag, 29. November 2021: 796,5;
Dienstag, 30. November 2021: 859,0;
Mittwoch, 01. Dezember 2021: 933,2;
und kann auf der Internetseite des Robert Koch-Institutes unter diesem link
abgerufen werden.

 

Ab dem Tag nach der Bekanntgabe der Überschreitung (Donnerstag, 02. Dezember 2021) gelten damit im Landkreis Oder-Spree längstens bis zum Ablauf des 15. Dezember 2021 die nachfolgenden weiteren Schutzmaßnahmen:

 

1. In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den folgenden Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig:


a. der Besuch von Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partnern sowie von Lebensgefährtinnen und Lebensgefährten,
b. die Wahrnehmung des Sorge- oder eines gesetzlichen oder gerichtlich angeordneten Umgangsrechts,
c. die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen,
d. die Begleitung und Betreuung von schwer erkrankten Kindern, von Sterbenden und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen,
e. die Inanspruchnahme medizinischer, therapeutischer und pflegerischer Leistungen,
f. die Inanspruchnahme veterinärmedizinischer Leistungen und die Versorgung und Pflege von Tieren,
g. die Abwendung einer Gefahr für Leib, Leben und Eigentum,
h. das Aufsuchen der Arbeitsstätte und die Ausübung beruflicher, dienstlicher oder der Erfüllung öffentlich-rechtlicher Aufgaben dienender ehrenamtlicher Tätigkeiten,
i. die Teilnahme an Versammlungen im Sinne des Versammlungsgesetzes, religiösen Veranstaltungen, nicht-religiösen Hochzeiten und Bestattungen,
j. die Teilnahme an nach dieser Verordnung nicht untersagten Veranstaltungen,
k. die Durchführung von Maßnahmen der Tierseuchenbekämpfung und zur Jagdausübung durch jagdberechtigte und beauftragte Personen,


2. Einrichtungen nach § 22 Absatz 1 (Diskotheken, Clubs und ähnliche Einrichtungen) sind für den Publikumsverkehr zu schließen,

3. Veranstaltungen nach § 22 Absatz 2 (Festivals) sind untersagt.


Die nächtliche Ausgangsbeschränkung nach Satz 3 Nummer 1 gilt nicht für


1. geimpfte Personen nach § 2 Nummer 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, die einen auf sie ausgestellten Impfnachweis nach § 2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vorlegen,


2. genesene Personen nach § 2 Nummer 4 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, die einen auf sie ausgestellten Genesenennachweis nach § 2 Nummer 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vorlegen,


3. Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde; die gesundheitlichen Gründe sind vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen; die datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach § 4 Absatz 4 Satz 2 bis 7 gelten entsprechend.


Rolf Lindemann
Landrat

 

Diese Bekanntmachung können Sie hier im Original unter "Verwaltung / Bekanntmachungen" nachlesen.

 

 

Elektronische Beantragung eines Eintragungsscheins für das Volksbegehren
„Volksinitiative zur Abschaffung der Erschließungsbeiträge für Sandpisten“


Der 6-monatige Eintragungszeitraum für das Volksbegehren „Volksinitiative zur Abschaffung der Erschließungsbeiträge für Sandpisten läuft vom 12. Oktober 2021 bis 11. April 2022. Neben der Eintragung in die Listen in der Abstimmungsbehörde, Gemeinde Rietz-Neuendorf, ist die Unterstützung des Volksbegehrens auch durch briefliche Eintragung möglich.

Für die Beantragung eines Eintragungsscheins können Sie das beigefügte
Antragsformular elektronisch ausfüllen und per E-Mail als beigefügte Datei an die Gemeinde Rietz-Neuendorf, E-Mail-Adresse senden oder postalisch übersenden/einreichen. Danach wird der Eintragungsschein von der Gemeindebehörde mit einem Eintragungsbrief an Ihre angegebene Adresse geschickt. Nach dem Ausfüllen des Eintragungsscheins mit Unterschrift und der
Versicherung an Eides statt senden Sie bitte den Eintragungsbrief so rechtzeitig an unsere aufgedruckte Anschrift zurück, dass er hier spätestens am 11.04.2022 eingeht.

 

Bekanntmachung über die Durchführung eines Volksbegehrens „Volksinitiative zur Abschaffung der Erschließungsbeiträge für Sandpisten"

 

 

 

Absage Seniorenweihnachtsfeier 2021

 

Liebe Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Rietz-Neuendorf,

 

aufgrund der rasant steigenden Inzidenzen im Landkreis Oder-Spree (Stand 14. November: 397,2) muss ich leider die für den 01. und 02. Dezember geplante Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde absagen. Die Erfahrungen der letzten Tage und Wochen haben gezeigt, dass selbst eine 2G-Regelung, bei der nur Geimpfte und Genese teilnehmen dürfen, nicht gänzlich vor Infektionen bzw. Impfdurchbrüchen schützt. In diesem Zusammenhang wäre die gemeinsame Feier, so schön und wertvoll ein solcher Anlass auch ist, ein unverhältnismäßiges Risiko für die Gesundheit aller Beteiligten.

 

In Absprache mit der Vorsitzenden des Seniorenbeirats (Frau Bärbel Ellwitz) möchte ich diese Feier mit Ihnen gemeinsam im kommenden Mai (als Frühlingsfest) nachholen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass das Risiko mit dem beginnenden Sommer deutlich nachlässt. Und natürlich möchte ich auch die Hoffnung auf ein Ende dieser unglückseligen Pandemie nicht aufgeben.

 

In diesem Sinne hoffe ich auf Ihr Verständnis, wünsche Ihnen und Ihren Familien eine unbeschwerte Vorweihnachtszeit und gute Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. O. R a d z i o

Bürgermeister

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,


die Landesregierung und Kreisverwaltung  haben weitreichende Maßnahmen ergriffen, um die weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verhindern. Die neue 2. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung tritt am 24. November 2021 in Kraft und löst die bisher geltende 3. Umgangsverordnung ab. Sie gilt zunächst für drei Wochen bis einschließlich 15. Dezember 2021. Originalwortlaut und weitere Hinweise finden Sie auf der Homepage des Landkreises Oder-Spree oder gleich hier, wenn Sie diesem link folgen.


Die Verwaltung der Gemeinde Rietz-Neuendorf will und muss auch in diesen Zeiten arbeitsfähig bleiben. Damit sowohl Sie als Bürger als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich nicht infizieren oder als Kontaktpersonen in häusliche Quarantäne geschickt werden müssen, benötigen wir Ihre Unterstützung:

Bitte verschieben Sie Antragstellungen u.a. möglichst auf einen späteren Zeitpunkt.

  • Kommen Sie nur persönlich in die Gemeindeverwaltung, wenn es dringend erforderlich ist.

  • Nutzen Sie vorrangig das Telefon oder E-Mails. Diese und weitere Informationen dazu finden Sie hier ebenfalls, wenn Sie den einzelnen Einträgen unter der Schaltfläche Verwaltung folgen.

  • Bitte melden Sie sich zunächst vor einem direkten Besuch unter der Telefonnummer 033672 – 6080 oder 60811 im Sekretariat,

  • Vermeiden Sie Bareinzahlungen und überweisen Sie Gebühren bargeldlos.

  • Beachten Sie bitte die allgemeinen Hygienetipps


So können wir unsere Arbeitsfähigkeit und Erreichbarkeit zu den gewohnten Öffnungszeiten aufrechterhalten. Wir bitten Sie angesichts der gegenwärtigen Sachlage um Ihr Verständnis und bedanken uns bereits jetzt für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Gemeindeverwaltung
Rietz-Neuendor
f

 

 

Wichtiger Hinweis auf die seit dem 10. Juli 2021 geltende Tierseuchenallgemeinverfügung zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen

 

Der Landkreis Oder-Spree hat am 09. August 2021 durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt als zuständiger Behörde die hier angegebene Allgemeinverfügung  aktualisiert, die zahlreiche Regelungen und Beschränkungen auch für das Gebiet der Gemeinde Rietz-Neuendorf enthält. Einen ersten Überblick auch in Form von Fragen und Antworten erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises, wenn Sie diesem link folgen. Den Wortlaut der Allgemeinverfügung samt allen Merkblättern, Karten, Leitfäden und Ausnahmen finden Sie hier unter Verwaltung in der Rubrik Bekanntmachungen.

 

 

 

Pressemitteilung des Landesbetriebs Straßenwesen

 

Die Gemeinde Rietz-Neuendorf hat heute am 7. Oktober 2021 vom Landesbetrieb Straßenwesen erfahren, dass die Bauarbeiten für den geplanten Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse im Ortsteil Groß Rietz vom Knotenpunkt der B 168 / Landesstraße L 411 bis zum ehemaligen Bahnhof Groß Rietz am 18. Oktober beginnen werden.

 

Außerdem erneuert der Landesbetrieb die Ortsdurchfahrt der B 168 in Groß Rietz. Hier wird die Fahrbahn bis Ende des Jahres saniert, gleichzeitig mit dem Radwegebau. Beide Bauvorhaben müssen aus Arbeitsschutzgründen unter Vollsperrung umgesetzt werden. Die Umleitung wird aus Richtung Beeskow kommend über die B 87 zur B 246 bis nach Glienicke geführt. Von dort geht es über die L 35 bis Bad Saarow und dann über die L 412 zurück zur B168.

 

Den Wortlaut der Pressemitteilung finden Sie unter Verwaltung / Bekanntmachungen.

 

 

 

 

Vorstellung eines aktuellen Projekts der Gemeinde Rietz-Neuendorf:

 

Erstellung eines energetischen Sanierungskonzeptes für die Grundschule Görzig dessen Ziel, die Analyse des aktuellen Energieverbrauches und Ermittlung möglicher Energieeinsparpotenziale unter der Erarbeitung von konkreten Lösungsvorschlägen und Handlungsempfehlungen ist. Im Ergebnis soll der Gemeinde Rietz-Neuendorf ein konkreter Fahrplan für die energetische Sanierung des Gebäudes inklusive seiner Heizungsanlage an die Hand gegeben werden.

 

Dieses Projekt wird finanziell unterstützt durch die Europäische Union.

 

 

EU

 

 

 

Hinweis für die Einsicht von Veröffentlichungen:

 

Für die Durchführung einer Einsichtnahme bitten wir Sie zur Reduzierung des Infektionsrisikos in Folge der Corona-Epidemie um vorherigen Anruf und Ankündigung der Einsichtnahme unter der Telefonnummer 033672 / 60811, auch kann über die Hausklingel ein vorhergehender Kontakt zum Sekretariat hergestellt werden, so dass durch die Mitarbeiter die notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen eingeleitet werden können.

 

Des Weiteren sind unter dem Menüpunkt "Verwaltung" (danach Menüunterpunkt "Bekanntmachungen" - auf der linken Seite)

alle Unterlagen Online zur Einsicht verfügbar.

 

Veranstaltungen

Gemeinde Rietz-Neuendorf
Fürstenwalder Str. 1
15848 Rietz Neuendorf

 

Tel.: (033672) 608 - 0

Fax: (033672) 608 - 29

E-Mail:

 

Montag: Termine nach Vereinbarung
Dienstag:

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch: Termine nach Vereinbarung
Donnerstag:

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

 

 

LOS-Family

Bundesagentur für Arbeit

Wettermuseum