Spree bei DrahendorfSpielplatz DrahendorfBau der Bahnbrücke / Viadukt in GlienickeBuswartehäuschen DrahendorfFriedhof mit Skulptur GlienickeHerzberger SeeBannerbildSpree bei DrahendorfLuftaufnahme GlienickeViadukt in GlienickeBannerbild

Drahendorf

Bauer Schauer

Drahendorf ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Rietz-Neuendorf. Ungefähr 20 Grundstücke befinden sich im Ort, einige davon werden für Erholungszwecke genutzt. Zwischen Laub- und Nadelbäumen, am Ufer der Spree entlang, zieht sich die Urlaubersiedlung mit ihren Bungalows hin.

Die Gemarkungsgröße von Drahendorf beträgt 935 ha. Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes war 1402. Ursprünglich war Drahendorf ein Sackgassendorf. Zum Überqueren der Spree benötigte man die Fähre oder Boote. Nach Übergabe der Holzbrücke konnten die Bewohner leichter an das andere Ufer der Spree nach Briesen gelangen. Drahendorf wurde hauptsächlich durch Land- und Forstwirtschaft geprägt. Schon lange vor 1945 zog es viele, vor allem Wochenendurlauber, hinaus an die Spree. Unweit von Drahendorf befindet sich auch der Oder-Spree-Kanal mit der Kersdorfer Schleuse. Vor nicht allzu langer Zeit hat auch der Ortsteil Drahendorf eine neue Straße bekommen.

 

Die Ortsbeiräte finden sie HIER!

Veranstaltungen

Gemeinde Rietz-Neuendorf
Fürstenwalder Str. 1
15848 Rietz Neuendorf

 

Tel.: (033672) 608 - 0

Fax: (033672) 608 - 29

E-Mail:

 

Montag: Termine nach Vereinbarung
Dienstag:

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch: Termine nach Vereinbarung
Donnerstag:

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

 

 

LOS-Family

Bundesagentur für Arbeit

Wettermuseum