Drucken
 

Buckow

Vorschaubild

Der Ortsteil Buckow zählt einwohnermäßig zu den größten Ortsteilen der Gemeinde Rietz-Neuendorf. Ca. 580 Bürger leben in diesem Ort. Die Gemarkungsgröße beträgt 13,24 qkm. Buckow kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, denn schon 1441 wurde es das erste Mal schriftlich erwähnt. Bereits durch die Slawen fand hier eine Besiedlung statt. Nachweisbar durch den slawischen Burgwall, in dessen Innenraum die heutige Kirche steht. Ein weiterer Burgwall befindet sich in Richtung Tauche. Durch Ackerarbeiten wurde viel Erdreich abgetragen, so dass dieser Wall kaum noch zu erkennen ist. Der Burgwall an der Kirche diente in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges den Schweden als Schutzwall und während der Befreiungskriege 1813 führten von hier aus die Bauern ihre Befreiungskämpfe gegen die französischen Truppen Napoleons. Kirche und Burgwall stehen unter Denkmalschutz. 1732 wurde die alte Kirche abgebrochen und 1737 wurde sie unter Verwendung noch brauchbarer alter Materialien wieder aufgebaut.
Die Kirche hatte die Form eines rechteckigen Putzbaues mit einem quadratischen West-Turm. Die Obergeschosse wurden verbrettert und durch ein steiles Zeltdach abgeschlossen. Durch Restaurierungen und Renovierungen ist die Kirche noch immer das ansehnlichste Bauwerk in der Gemeinde. Auch andere alte, sehr sehenswerte Bauten befinden sich ebenfalls in Buckow, so z.B. das Pfarrhaus, die alte Schule (Dorfgemeinschaftshaus und Kita) und noch einige Wohnhäuser.
Im Gebiet von Buckow sind zwei Landschaftsschutzgebiete vorhanden, die sich an der Straße nach Lindenberg befinden. Hier leben geschützte und vom Aussterben bedrohte kleine Tiere. Im ehemaligen Park Georgshöhe stehen Bäume von besonderer Art und Bedeutung. Außer der Landwirtschaft siedelten sich auch Gewerbe an. Die Tradition wird in dem Ortsteil besonders gewahrt und erhalten.

 

Die Ortsbeiräte finden sie HIER!

 
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Aktuelle Veranstaltungen